«

»

Apr
04

KM stolpert, Damen souverän

Nach dem Sieg zum Auftakt ging es für unsere Kampfmannschaft am Sonntag zu Schlusslicht St. Margarethen II.

Der USV startete erwartungsgemäß und ging durch Treffer von Stefan Krenn und Bekim Suka schnell mit 2-0 in Front. Danach ließen unsere Jungs das Tempo und die Passgenauigkeit aber etwas schleifen und so kamen die Hausherren zurück ins Spiel und kurz vor Seitenwechsel sogar noch zum Anschlusstreffer.

Auch nach der Pause wirkten die Gastgeber einfach die Spur spritziger und konnten nach rund einer Stunde den Ausgleich erzielen.

Unsere Elf wachte erst kurz vor Schluss wieder auf. Daniel Stenitzer scheiterte am Aluminium, Stefan Krenn am Keeper der Margarethener.

Im Endeffekt muss man mit diesem Punkt zufrieden sein, denn zwischen dem 2-0 und den Chancen kurz vor Spielende zeigte unsere Mannschaft einfach zu wenig, um das Match für sich entscheiden zu können.

St. Margarethen II – USV 2-2 (1-2)

——————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Besser erging es unserer Damenmannschaft zu Hause gegen St. Stefan i. R..

Nach frühem Rückstand drehte die Mannschaft von Trainer Lupo Wagner die Partie und fuhr einen verdienten und souveränen 5-1 gegen die Nachzügler der Frauenlandesliga ein.

Für den USV waren Theresa Meixner, Pamela Windisch (3) und Anna Koller erfolgreich.

USV – St. Stefan 5-1 (3-1)

Leave a Reply

Ihre Email Adresse wird nicht veroeffentlicht, alle Kommentare werden vor dem veroeffentlichen geprueft.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>